GLÜCK AUF! Von ObenDrüber und UntenDrunter

Schulen, Familie, Abendprogramm
Ab 7 Jahren

Vieles geht verloren und gerät in Vergessenheit. Besonders, seit die letzte Zeche Ende 2018 geschlossen ist, gehört dieses prägende Kapitel „Steinkohle“ der Vergangenheit an.

Die Museumsangestellte, Frau Doris Withusen, und Ewald Gatzke, ein ehemaliger Bergarbeiter, müssen die Ausstellung „Glück Auf! Von ObenDrüber und UntenDrunter!“ aufbauen. Dabei werden nach und nach die Ausstellungsstücke lebendig. Ein realfiktives Abenteuer entwickelt sich: Bilder von über und unter Tage entstehen. Frau Withusen blüht als Ausstellungsleiterin auf und Ewald Gatzke taucht immer tiefer in seine Geschichte als Bergmann ein.

Das Theaterstück verbindet Wissensvermittlung mit guter und spannender Unterhaltung. In der knapp einstündigen Aufführung erfährt der Zuschauer, wie die Steinkohle entstand, sie durch Jörgen, den Schweinehirten, entdeckt wurde und das Ruhrgebiet aufblühte. Was der Bergmann benötigt, bis er unter Tage ist, wie die Kohle aus der Tiefe gefördert wird und das große Kapitel „Bergbau im Ruhrgebiet“ zu Ende geht.

Termine 2024
Abendprogramm und Familienaufführungen

02. März - 20 Uhr.

11. Mai  - 17 Uhr.

22. Juni - 20 Uhr.

Schulvorstellungen jeweils 10 Uhr

29. Februar.

01. März.

19. / 20. / 21. Juni

Bergbau Bildung Tage ab 9:30

0.3 - 10. Mai

Festivals / Auszeichnungen

Spielarten Festival- NRW

Eine Fach-Jury lädt in 10 Städten zu künstlerisch und formal besonderen Inszenierungen des Freien Theaters für junge Zuschauer*innen ein. Mit "Glück Auf! Von ObenDrüber und UntenDrunter" ist eine weitere Inszenierung für das Spielarten-Festival ausgewählt worden.

Kindertheater des Monats- NRW

Das Kultursekretariat NRW hat zum 3. Mal für das "Kindertheater des Monats" eine Produktion von uns ausgewählt. Ein Arbeitskreis kompetenter Kindertheater-Veranstalter der Städte mit Einbeziehung externer fachlicher Beratung hat entschieden.

Auszug aus der Internetseite Kultursekretariat NRW:

„Mit "Kindertheater des Monats" empfehlen die beiden Kultursekretariate in NRW den Veranstaltern in ihren über 90 Mitgliedsstädten außergewöhnliche Inszenierungen für Kinder aus dem gesamten Bundesgebiet und fördern deren Aufführungen mit finanziellen Mitteln. Von der Förderreihe profitieren professionelle Kindertheater, deren Arbeit durch die Auswahl eine besondere Wertschätzung und Aufmerksamkeit erfährt“. Knapp 50 Aufführungen wurden 2019 in NRW gespielt.

Auswahl wichtiger Spielorte:

Ruhrfestspielhaus Recklinghausen

Stadttheater Duisburg

Sternwarte Bochum

Kokerei Hansa Dortmund

Bergbaumuseum Bochum

Publikums-Stimmen zum Theaterstück

Eine super Vorstellung!!! Ich bin erstaunt, wie man in so kurzer Zeit das Wichtigste des Bergbaus darstellen kann.“ C.Albers / führt durch den Stollen der Zeche Nachtigall in Witten

"Gestern war das beste Theatererlebnis, was ich bis jetzt hatte. Ich war mit meiner Tochter (8 Jahre) im Stadttheater in Hannover. Wir gehen eigentlich in jedes Stück, was für meine Kinder altersgerecht ist, ... und ich muss es Ihnen einfach mitteilen. Das Theaterstück gestern war so greifbar. Und ich muss gestehen, dass ich mir ein, zwei Tränen wegdrücken musste. Ich fand es wirklich sehr "anschaulich". Es wurde für mich und meine Tochter Wissen vermittelt, auf eine so leichte Art. Danke! Ich fühlte mich abgeholt und erlebte unsere Geschichte des Bergbaus". C. Kötter

"Dachte, das Theaterstück wäre etwas für Kinder. Aber weit gefehlt. Ich bin wirklich begeistert und kann es jedem empfehlen". / Abendveranstaltung Gast.

"Ich bin immer noch mega begeistert von eurem Stück & ich finde, dass da ganz viel mehr drinsteckt als nur Kohle. Mich hat da so viel mehr bewegt, daher: Eine Geschichte über Kohle, Geister und das wahre Glück der Familie!“ A.Hegenberg / Gast

Daran erinnern sich die Kinder, wenn sie schon längst aus der Schule sind.“ / Lehrerin 3. Klasse

Selten habe ich Sachwissen um den Kohleabbau so spannend- unterhaltsam aufbereitet erlebt- ein kultureller Genuss.“ / Erzieherin

Liebe Theatermacher,
heute durfte ich in Duisburg Rheinhausen euer Stück "Glück Auf" erleben. Als ehemalige Grundschullehrerin bin ich fasziniert, wie mit einfachsten aber ideenreichen Mitteln das komplexe Thema "Steinkohle und Bergbau" witzig, anschaulich, abwechslungsreich und unvergesslich gemacht wird. - Mehr Stücke dieser Art!!!  Mit freundlichen Grüßen Bärmann

Das Team

Idee, Schauspiel und Figurenspiel: Silke Geyer & Klaus Hermann
Regie: Susanne Olbrich [Theater Fusion] Berlin
Text: Olbrich, Geyer und Hermann
 
Bühnengestaltung/Figuren: Silke Geyer
Musik: Jean Lannox
Ton/Geräusche: Karl Haase
 
Bühne: Daan van Neerven und Arne Bustorf
Ton/Licht-Technik: Klaus Hermann
 
Photographie: Simon Sepp und Bernd Schmitt
  
 
Tournee
Spieldauer: ca. 60 Minuten
Aufbau: ca. 180 Minuten
Abbau: ca. 90 Minuten
 
Licht und Tonanlage bringt das Theater mit!
 
Alle Rechte am Titel, Stück, Text und der Musiktitel
liegen bei HalloDu-Theater / Th. Wilde Hummel.

Wir bedanken uns
für die Beratung und Unterstützung durch den Knappenverein Bochum- Stiepel, Förderverein Bergbauhistorischer Stätten Ruhrrevier e.V., Zechenhaus Herberholz und der Lehrzeche der RAG in Recklinghausen.

Kartenreservierung:

tickets@hallodu-theater.de

Haben sie Fragen?

0234-87656

Rahmenbedingungen Tourneetheater
Infos für Veranstalter
Feedback auf YouTube
Zum YouTube channel